Leittechnik: Kraftwerksleittechnik und Prozessleittechnik

Leittechnik für Kraftwerke und Prozesse betrifft unter anderem die Bereiche Energieerzeugung, Metallgewinnung, Baustoffherstellung, petrochemische Produktion, Abluftreinigung und Wasseraufbereitung. Viele Prozesse also, die für das tägliche Leben von entscheidender Bedeutung sind, wären ohne leistungsfähige Leittechnik für Kraftwerke und Prozesse mit erheblichem Aufwand, deutlich geringerer Effizienz und größeren Risiken verbunden, zum Teil nicht einmal möglich.

Von uns entwickelte Leittechnik für Kraftwerke und Prozesse tragen entscheidend dazu bei, dass die hohen Anforderungen der Versorgungswirtschaft und der Grundstoffindustrie an die Betriebssicherheit, Wirtschaftlichkeit und Lebensdauer von Anlagen erfüllt werden.

Der Schwerpunkt unserer Applikationserfahrung liegt in der Ausrüstung aller Kraftwerksbereiche mit Leittechnik:

  • Dampferzeuger (Öl, Kohle, Gas, Müll)
  • Fail-Safe-Brennersteuerung
  • Dampfturbinen
  • Rauchgas-Entschwefelungsanlagen
  • Bekohlungsanlagen
  • Entstickungsanlagen, Ammoniak-Tanklager
  • Müllverbrennungsanlagen
  • Wasseraufbereitungsanlagen
  • Wasserkraftwerke
  • Simulatorwarten
  • Schulungssysteme für die Kraftwerksleittechnik

Modulare und skalierbare Leittechnik

Durch die Modularität und Skalierbarkeit unserer Leittechnik ist immer eine konsequente Anpassung an die verfahrenstechnische Aufgabenstellung gegeben. Der Einsatz redundanter Prozessbussysteme und zunehmend auch von Feldbussen, ermöglicht einen dezentralen Systemaufbau mit Bedienung aus einer zentralen Leitwarte. Durch die intensive Vernetzung der verschiedensten Anlagenbereiche wird die kostenintensive Anlagenverkabelung auf das erforderliche Minimum reduziert.

Unsere Dienstleistungen im Bereich der Leittechnik setzen ein hohes Maß an branchenspezifischem Know-how voraus. Wir entlasten Sie durch diese Ingenieurleistung.